Kulturreihen

Abensberger Frühlingsgefühle

fruehlingsgefuehleblumen001

 

So bunt wie der Frühling selbst ist das Programm der Abensberg Frühlngsgefühle.
Die Abensberger Frühlingsgefühle wurden erstmals 1999 vom damaligen Kulturreferent Martin Neumeyer, als zweite Kulturreihe in Abensberg, organisiert.
Von März bis Mai erwartet die Besucher ein bunter Strauß mit abwechslungsreichen Konzerten, Ausstellungen, Theaterstücken und Vorträgen, bei denen für jeden etwas dabei ist.
Die Frühlingsgefühle organisieren Kulturreferent Florian Krinninger und Melanie Schmid.

Übersicht im Veranstaltungskalender

Flyer zum Download

Abensberger Novembernebel

baum001Auch wenn im Herbst alles grau in grau ist - in Abensberg gibt es keine Grund für schlechte Laune! So farbenfroh wie das Herbstlaub ist das Kulturporgamm des Abensberger Novembernebels, der 1997 erstmals in Abensberg von Kulturrenfrenten Martin Neumeyer, als erste der drei Kulturreihen, organisiert wurde.
Von Oktober bis Dezember veranstaltet die Stadt Abensberg zahlreiche Konzerte, Ausstellungen, Theaterstücke und Vorträge, die vielfältiger nicht sein könnten. Ob eine Fotoausstellung der Abensberger Photogilde, ein Konzert der Liedertafel oder ein Rockkonzert, der Abensberger Novembernebel bietet für jeden Geschmack etwas.
Mit großem Engagement organisiert Kulturreferent Florian Krinninger in Zusammenarbeit mit Melanie Schmid den Novembernebel.

Programm des Abensberger Novembernebels 2016

 

Musiksonntag

notenschluesselmusiksonntaguni001

Ein Konzert in entspannter Atmosphäre, ohne Zwänge, ohne Kleiderordnung, mit fröhlichen Kindern, die Ohren und Augen vor Staunen aufreißen? Ein Konzert besuchen, ohne es bereits Wochen voraus zu planen, ohne Getuschel, wenn man sich etwas verspätet oder gar etwas früher gehen muss? Gibt es nicht? Doch, das gibt es sehr wohl - den Abensberger Musiksonntag - Musik für alle!

Die Idee des Musiksonntages ist einfach und überzeugt die Besucher seit Jahren - jede Reihe bietet ein vielseitiges und abwechslungsreiches Programm mit Musik zum Anfassen, Genießen und Mitmachen für jede Altersgruppe.

Der Musiksonntag findet einmal im Monat (meist) im Kreuzgang statt, beginnt um 17.00 Uhr und dauert in etwa eine Stunde. Der Eintritt ist frei, zur Kostendeckung werden freiwillige Spenden erbeten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Tel. 09443/ 906742.

Das Erfolgskonzept stammt von Kathi Keglmaier und wird in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferenten Florian Krinninger und Melanie Schmid umgesetzt.

Übersicht im Veranstaltungskalender

Flyer zum Download

Das könnte Sie auch Interessieren:

Veranstaltungen des Jazzclubs Abensberg