Die Sportlerehrung 2018

Die Sportlerehrung 2018

Die Sportlerehrung 2018

Anfang Mai lud die Stadt zur Sportlerehrung 2018 ins Aventinum.

 

Pünktlich ging es los im Aventinum, als Anfang Mai Abensbergs 1. Bürgermeister Dr. Uwe Brandl und Sportreferent Otto Kneitinger zur jährlichen Sportlerehrung der Stadt Abensberg eingeladen hatten. „Sie sind alle den Startschuss gewohnt, also legen wir los“, so Dr. Brandl zu Beginn. Das Stadtoberhaupt und der Sportreferent ehrten dann, assistiert von Natascha Kästner vom Rechtsamt der Verwaltung, insgesamt 31 Einzelathleten und elf Mannschaften für ihre sportlichen Erfolge, die damit den Namen der Stadt weit über die Region hinaustragen.

Auch Trainer waren eingeladen
Neu war, dass heuer auch die Trainer geladen waren. Eine weitere Veränderung kündigten Kneitinger und Brandl für nächstes Jahr an: Es wird künftig auch den oder die SportlerIn des Jahres geben. Außerdem regte Sportreferent Kneitinger an: Besondere Leistungen, die nicht vom Regelwerk erfasst werden, sollen der Stadt gemeldet werden, damit auch diese in die Ehrungen miteinbezogen werden können.

Smalltalk in der Galeria di Lonigo
Nach den sportlich durchgeführten Ehrungen lud die Stadt zu einem Plausch in die Galeria Di Lonigo, wo sich die Damen und Herren untereinander austauschten. Ganz gemütlich.

Die Geehrten

Königlich Privilegierte Feuerschützengesellschaft: Alois Ranftl, Andrea Blaschke, Helmut Blaschke, Josef Brunner, Michael Wagner, Tobias Hollmann, Wolfgang Brandl. MSC Abensberg: Alexandra Schauer, Leon Meier, Martin Smolinsky, Maximilian Troidl, Tom Finger. RC Team Babo Abensberg e.V.: Philipp Bertsch. TSV Abensberg, Abteilung Fußball: Alte Herren, Mannschaftsführer Ralf Huber, Trainer Johann Zirzlmeier. TSV Abensberg, Abteilung Judo: Ben Howard, Jasmin Lochen, Maximilian Felde, Sarah Geretzky, Kevin Abeltshauser, Leon Zitzelsberger, Michael Weber, Raffaela Igl, Alexandra Gantner, Daniel Scheller, Helmut Dietz, Manuel Scheibel, Marco Reber, Sebastian Seidl. TSV-Abt. Judo, Mannschaftserfolge: U12 mit Mannschaftsführerin (MF) Emma Listl und Trainer (T) Ivan Radu. U16 mit MF Kevin Abeltshauser und T Peter Dremow. Bundesligamannschaft mit MF Dominik Gerzer und T Fabian Seidlmeier. Landesligamannschaft mit MF Thomas Köthe und T Martin Oberndorfer. TSV , Abt. Tennis: Mannschaftserfolg der Herren 55 mit MF August Schedl. TSV, Abt. Volleyball, Mannschaftserfolge: Herren 1 mit MF Dr. Sebastian Kroiss und T Georg Högl. Herren 2 mit MF Christoph Vogl und T Siegfried Feuhsner. TSV Offenstetten, Abteilung Tennis, Mannschaftserfolge: Vierer Damen Bezirksklasse 2, Gruppe 038, MF Petra Huber. Vierer Herren Kreisklasse 1 Gruppe 008, MF Florian Bachhuber. Cabrinischule Offenstetten, Einzelerfolge: Angelina Reitter, Johannes Heider, Sascha Janetta, Simon Schatzl. Cabrinischule, Mannschaftserfolge: Fußballmannschaft, 1. MF Erik Bahr, 2. MF Karl Schoreisz, Trainerin Kati Pretschendörfer.

Im Foto oben links: "Hereinspaziert zur Sportlerehrung 2018" - Bürgermeister Dr. Uwe Brandl holt die letzten Gäste zur Ehrung. Mit im Bild Sportreferent Otto Kneitinger und Natascha Kästner vom Rechtsamt der Verwaltung, die assistierte. In der Bildergalerie finden Sie weitere Eindrücke vom Ehrenabend.

 

HIER gibt es alle Ehrungen mit den errungenen Titeln.



Weitere Bilder zum Artikel



Veröffentlicht von Ingo Knott, 11.05.2018
Nach oben