25 Jahre Seniorenbeirat

25 Jahre Seniorenbeirat

Feier im Aventinum.


Der Seniorenbeirat der Stadt Abensberg feierte im November sein 25-jähriges Bestehen im Aventinum. Vor den am festlich gedeckten Tisch versammelten Mitgliedern erinnerte der Vorsitzende Albert Steber an das, was in 25 Jahren geleistet worden ist.

Er blickte auf die Gründungsversammlung am 27. September 1994 zurück; damals wurde Georg Westermayer als 1. Vorsitzender gewählt. Gründungsmitglied war Ingrid Brandl; sie war bei der Feier mit anwesend und ihr wurde seitens Steber herzlich gedankt.

Mehr als Feiern
Schon in der Anfangszeit habe die Weihnachtsfeier auf der Agenda des Beirats gestanden. Doch auch damals ging es um mehr - die Seniorenarbeit in den Ortsteilen. Viele Themen bringt der Seniorenbeirat seit Beginn in den Fokus der Stadt, immer wieder auch kritisch. Der Seniorenbeirat hilft aber auch mit, zum Beispiel bei Schülerlotsen-Engpässen. Der Beirat ist gut vernetzt und bietet Informationsveranstaltungen zu aktuellen Themen an. Es werden gut organisierte Ausflüge angeboten, es gibt feste Feier-Anlässe wie den Seniorenfasching und vieles mehr.

Dank des Bürgermeisters
1. Bürgermeister Dr. Uwe Brandl: „Ich danke allen Mitgliedern des Seniorenbeirats für ihre Zeit, die sie der Allgemeinheit zur Verfügung stellen. Unsere Stadt wäre nicht komplett ohne den Seniorenbeirat.“

 

Im Bild oben (von Ingo Knott, Stadt Abensberg) die im Oktober 2018 gewählte, neue Vorstandschaft des Seniorenbeirats der Stadt Abensberg. In der Galerie Bilder von der Festivität im Aventinum (Bilder von Katrin Koller-Ferch).



Weitere Bilder zum Artikel



Veröffentlicht von Ingo Knott, 02.12.2019
Naturstrom