Zünftig arbeiten, ehrbar leben

Zünftig arbeiten, ehrbar leben

16,95 €

  • Inkl. MwSt (0%) 0,00 €
Zum Warenkorb hinzufügen

Produktbeschreibung

Zünfig arbeiten, ehrbar leben - von Melanie Burgemeister

Ausbildung und Alltagnormierung in Abensberger Handwerksordnungen von 1645 bis 1763

Abensberger Beiträge zur bayerischen Kulturgeschichte, Band 2

Zünfig wird es auch heute noch, wenn gefeiert wird. Aber was verbirgt sich hinter diesem Begriff? Welche Rolle spielten die Zünfte in Abensberg und wie lebten ihre Mitglieder ? Wie gestaltete sich der Weg vom Lehrling über die Gesellenzeit und Wanderschaft bis hin zum angesehenen Meister?

Lange Zeit prägten die Handwerke das Stadtbild und waren ein zentraler Teil des Handels und des städtischen Zusammenlebens. Sie feierten gemeinsam und präsentierten sich und Ihr Können bei zahlreichen Gelegenheiten. Die Zünfte nahmen dabei auch eine zentrale Rolle im Leben ihrer Mitglieder ein: In Notlagen unterstützten sie bedürftige Handwerker und deren Familien. Gleichzeitig forderten sie jedoch auch ein jederzeit "ehrbares" Handeln und die Einhaltung der eigenen Handwerksgesetze.

Spannede Einblicke in den Abensberger Handwerksalltag der Frühen Neuzeit gewähren die überlieferten Ordungen der Hafner, Schneider, Maurer und Zimmerleute, Bierbrauer, Küfner, Schlosser und Schreiner sowie Metzger, die für den vorliegenden Band erstmals ediert und ausgewertet wurden.

Melanie Burgemeister,

geb. 1983, wird derzeit an der Universität Regensberg im Fach Vergleigende Kulturwissenschaft zu spätmittelalterlichen Kleiderordnung promoviert.

 

ISBN 978-3-7917-2747-9

Verlag Friedrich Pustet

 

 


Naturstrom