„Bethlehem is überoi – Komm, wir geh‘n dem Wunder zu!“

„Bethlehem is überoi – Komm, wir geh‘n dem Wunder zu!“

Klosterkirche Abensberg
Karmelitenplatz
93326 Abensberg
Pfarrei Abensberg
21. Dezember 2021 bis 21. Dezember 2021
Di 19:30 Uhr

In herausfordernden, bisweilen auch augenzwinkernden Texten bringt uns Markus Tremmel die Figuren und Charaktere der Weihnachtskrippe nahe. Und man ahnt schnell, dass das Geschehen dort weder ferne ist, noch zur besinnlichen Anschauung passiert – es ist vielmehr eine Einladung, sich selbst dort ein- und wiederzufinden … Im Wechsel mit darauf fein abgestimmten wunderbaren volksmusikalischen und klassischen Instrumentalstücken sowie dem Gesang der Familienmusik Servi aus Eching und dem Tenor Sandro Schmalzl aus München ergibt sich somit eine ganz neue Perspektive auf das Weihnachtsgeschehen.

Am Anfang steht die provozierende Zerstörung der alten Krippe, um sich von vielleicht auch allzu liebgewordenen Vorstellungen zu verabschieden.

Und so geht es dann noch einmal nach Bethlehem und wird Menschen von heute und damals treffen, die man erwartet oder auch nicht erwartet hätte.

In Bethlehem angekommen wird man erkennen: „Bethlehem is überoi“!

Eine ebenso feinsinnige wie mitreißende Gesamtkomposition, die einen hautnah, intensiv und ungewohnt wie selten auf Weihnachten einstimmt. Kommt, wir geh‘n dem Wunder zu!

Es gilt 3 G, unter Vorbehalt.

Eintritt: 15,- Euro (bei freier Platzwahl)

Bitte beachten: Der Kartenvorverkauf startet ab Montag, 15. November 2021 und ist nur beim Pfarrbüro Abensberg, Papershop im Einkaufszentrum und bei der vhs Abensberg, Kulturzentrum Aventinum, möglich.

 

Naturstrom