Gillamoos Pressekonferenz 2018

> > >
Die Gillamoos-Macher trafen sich am Montag im neuen Hofbräu-Festzelt mit Medienvertretern zum alljährlichen Pressetermin.

Am Montag, den 20.08.2018 trafen sich Festwirte, Brauereivertreter und Organisatoren mit Medienvertretern zum alljährlichen Pressegespräch. Dabei stellten die Festwirte Besonderheiten und Highlights ihrer Programme vor. Bürgermeister Dr. Uwe Brandl gab gleich zu Beginn die Devise aus: "Ich werd allerweil gefragt, warum der Gillamoos da bei uns in Niederbayern so toll sein soll. Dann sag ich, das ist ganz einfach: Wir ham nicht die größten Fahrgeschäfte, nicht die opulentesten Imbissstände und a ned die meisten Festzelte - aber wir haben die geilsten Leid!" 

Schillernde Kontraste

Und wir haben total kontrastreiches Programm. Was die Gillamoos-Festwirte alljährlich auf die Beine stellen ist wirklich wahnsinn. Einige Schlaglichter auf der Gillamooswiese: Wuidstock bringt rund um den Hofbräu-Biergarten Festival-Atmosphäre auf die Gillamooswiese. Die Vielfalt reicht von klassischer Blasmusik bis After Hour DJs, von den Bayernrockern, die Wuidara Pistols, dem Regensburger „Beisser“ über die Kultrocker von Dr. Vintage bis hin zur Kinderband Rodscha aus Kambodscha. Während der Kuchlbauer-Festwirt die Mallestars Jürgen Drews und Mickie Krause auf die Festwiese bringt, liegt dem Jungbräu-Festwirt mehr daran, mit innovativen Nachwuchsformationen die Blasmusik zu verjüngen – den Fexern und der Saustoi Musi.

Liebe zum Authentischen

Wer es etwas ruhiger angehen lassen will, ist auf der Liebesinsel am Oidn Gillamoos richtig. Der kleine historische Bereich mit Kunsthandwerksständen, Nostalgiekarussel und Tanzboden mauserte sich in den letzten fünf Jahren vom absoluten Geheimtipp zur gefragten Anlaufstelle, ganz besonders auch für die Liebhaber authentischer Blasmusik und Volkstanz aus ganz Bayern und darüber hinaus. Parallel zum Viehmarkt findet hier am Montag ab 6:00 Uhr der Kocherlball statt. Nach historischem Vorbild treffen sich hier zwar nicht mehr Diener und Angestellte feiner Häuser, sondern eben ganz einfach Jung und Alt in aller Herrgottsfrüh um gemeinsam griabig in den letzten Gillamoostag zu starten. Die Maß genießt man hier wie gewohnt aus dem Stoakrug, dazu gibts bayerische Schmankerl.

Nostalgie und Höhenrausch

Die Festwiese lockt von weitem mit blinkenden Fahrgeschäften, die für atemberaubende Minuten garantieren. Das Riesenrad umweht dabei ein Hauch des Nostalgischen. Klassiker wie Allround, Superscooter Rally 2000 und endlich wieder ein echt tolles Hupferl sind am Start, rasante Fahrten verspricht der Break Dance. Erstmals auf der Gillamooswiese zu Gast ist der XXL-Höhenrausch von Anja Goetzke aus München, der Eure Adrenalinpegel anschwellen lässt. Heuer ist wieder das kultige Kräftemessen beim Hau den Lukas angesagt.

Seifenblasenbär kehrt zurück

Seit Frau Achtner vor drei Jahren ihren wohlverdienten Ruhestand angetreten hat und keinen Stand am Gillamoos mehr betreibt, fehlt einer ganz besonders: der Seifenblasenbär. Pustefix Bären sind eine Rarität, die meisten sind dauerhaft an Spielwarenhändler verliehen. Aber heuer kehrt er auf die Gillamooswiese zurück. Er fährt erstmals prominent beim Auszug mit und nimmt danach seinen neuen Platz auf dem Marktbüro ein. Am Kindernachmittag verschenken die Dirndlköniginnen Seifenblasen, während sie gemeinsam mit dem Gillamoosbären und dem Mädchen Aventina ihre Runden über den Festplatz drehen.

Stammtisch der Republik

Am Montag verwandelt sich die Gillamooswiese dann in den größten Stammtisch der Republik. Unter internationalem Medieninteresse treten Spitzenvertreter sämtlicher Parteien gleichzeitig an die Rednerpulte. Diesesmal kommen Markus Söder (CSU) im Hofbräuzelt, Andrea Nahles (SPD) im Jungbräuzelt, Cem Özdemir (Grüne) im Weinzelt, Hubert Aiwanger (FW) im Weissbierstadl, Martin Hagen (FDP) im Discozelt im Biergarten des Weissbierstadls, Jörg Meuthen (AfD) im Schlossgarten und Hubert Dorn (BP) im Brauereigasthof Kuchlbauer.

Unsere Traditionsbrauereien ließen zudem verlauten, dass der Bierpreis heuer so bleibt, wie bereits im Vorjahr kostet die Maß 9,40 €. Und wie immer gilt: lassen Sie Ihr Auto am besten gleich zu Hause, Parkraum ist knapp. Heuer fällt auch noch der Parkplatz auf dem Gelände der Druckerei Kelly weg.

Die Mittelbayerische bringt diesmal während der gesamten fünf Tage ein eigens entwickelt Live-Showformat heraus: Gillamoos TV. Benno Neumaier und Evi Reiter senden direkt aus einem eigenen Studio auf der Gillamooswiese.

 Wir bedanken uns im Namen aller Beteiligten herzlich für die Einladung des neuen Festwirtes Daniel Schneider mit seinem gesamten Team, der der diesjährigen Pressekonferenz einen zünftigen Rahmen bereitete.

Weitere Neuigkeiten in Gillamoos

Gillamoos Motiv Abensberg | © Ferdinand Kieslinger

Gillamoos Termin 2019

Zum Artikel

Hofbräu mit neuen Festwirt

Zum Artikel

Gillamoos Pressekonferenz 2018

Zum Artikel
Abensberg.de