Baumaßnahmen auf der Gillamooswiese

> > >
In den kommenden beiden Jahren wird die Gillamooswiese zukunftssicher gemacht. Die Infrastruktur des Geländes wird neu geplant, wobei im Zentrum die Optimierung der Stromversorgung sowie die Befestigung der Fahrbahnen stehen.

Bei der Neuorganisation der Stromversorgung wird nicht die Energiemenge für die Festwiese erhöht, es sollen vielmehr die Arbeiten im Vorfeld der Veranstaltung erleichtert werden. Bisher müssen Kabel teilweise in vorher angelegten Schächten über das ganze Gelände gezogen werden um Anschlüsse für Zelte und Fahrgeschäfte zu schaffen. Zukünftig soll der Aufbau durch in die Fahrbahn integrierte Kabelschächte bedeutend einfacher und komfortabler erfolgen.

Da es sich bei der Gillamooswiese um ein Überschwemmungsgebiet handelt, wird für die Befestigung aller Fahrbahnen rund um die Festzelte und im Bereich der Gewerbeschau ein Drainage-Pflaster eingesetzt. Hinsichtlich der Wasserversorgung werden sowohl die Lage als auch die Anzahl an Hydranten und Zapfstellen verbessert.

Die Anzahl der Stellplätze wird sich durch die geplanten Maßnahmen nicht ändern. Im Zuge der Baumaßnahmen werden außerdem versenkbare Poller eingebaut um die Sicherheit der Besucher zu gewährleisten.

Weitere Neuigkeiten zum Gillamoos

Königlich mobil dank dem Autohaus Fischer

Zum Artikel

Vergabe von zwei Festzelten

Zum Artikel

Ergebnisse des Holzsägewettbewerbs

Zum Artikel
Abensberg.de