Weiterbildungstag der OTH Regensburg

Weiterbildungstag der OTH Regensburg

Weiterbildungstag der OTH Regensburg

Am 10. Mai auch für "Soziale Arbeit".


Die Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) lädt am Freitag, 10. Mai 2019, von 15 bis 18 Uhr wieder zu einem Weiterbildungstag ein. Weitere vier bayerische Hochschulen – die OTH Amberg-Weiden, die TH Deggendorf, die TH Ingolstadt und die Universität Regensburg – sowie verschiedene Bildungsanbieter aus der Region werden an diesem Tag anwesend sein, um über berufsbegleitende Studien- und Weiterbildungsangebote zu informieren. Im Mittelpunkt stehen dabei die Themen "Studieren neben dem Beruf" und "Studieren ohne Abitur".

Studium und Beruf
Neben Infoständen zu berufsbegleitenden Bachelor- und Masterstudiengängen bieten verschiedene Themeninseln die Möglichkeit, sich Antworten und Tipps rund um das Themenfeld Studium und Beruf zu holen. In einer Speakers‘ Corner berichten Studiengangleiter/innen, Personalverantwortliche und berufsbegleitend Studierende in Form von Kurzvorträgen, Kurzdiskussionen und Fragerunden.

"Soziale Arbeit" in Abensberg studieren
In diesem Rahmen wird auch der berufsbegleitende Bachelorstudiengang Soziale Arbeit vorgestellt. Das Besondere: Die Präsenzmodule finden sowohl an der OTH Regensburg als auch an dezentralen Lernorten statt, die durch die Kommunen Abensberg, Cham und Tirschenreuth zur Verfügung gestellt werden. Die Lernorte stellen für die Studierenden eine Anlaufstelle dar und bieten zusätzlich die räumliche und technische Infrastruktur für Lerngruppen, Veranstaltungen und die Bearbeitung von Online-Inhalten. Denn ein Teil der Studieninhalte besteht aus Blended-Learning-Modulen, durch die das berufsbegleitende Studium noch flexibler gestaltet werden kann.


Weitere Informationen zum Weiterbildungstag finden sich online unter www.oth-regensburg.de/weiterbildung

Unser Foto entstand bei  der Vorstellung des Videokonferenz-Systems im Aventinum Abensberg. Von links: Der Bürgermeister der Stadt Abensberg Dr. Uwe Brandl, Hochschulpräsident der OTH Regensburg, Prof. Dr. Wolfgang Baier und Andreas Biersack vom OTH-Rechenzentrum.



Veröffentlicht von Ingo Knott, 10.04.2019
Feedback Nach oben