Vhs Abensberg: Endlich geht es wieder los

Vhs Abensberg: Endlich geht es wieder los

Vhs Abensberg: Endlich geht es wieder los

Herbstprogramm auch in den Nebenstellen Bad Abbach und Siegenburg.


Die vhs Abensberg mit ihren Nebenstellen in Bad Abbach und Siegenburg startet voller Energie und Ideen in ein neues Herbstsemester und freut sich, den Teilnehmern endlich wieder Kurse in Präsenz anbieten zu können. Seit Anfang September liegen die druckfrischen Kurshefte wieder an den bekannten Ausgabestellen wie Rathäusern, Banken und verschiedenen Geschäften aus. Auch auf der Homepage www.vhs-abensberg.de ist das breite Angebot zu finden und kann dort auch direkt und unkompliziert gebucht werden. Seit neuestem steht auf der Homepage das gesamte Kursheft auch als online-Blätterkatalog zur Verfügung.

Die Anmeldungen laufen seit gut zwei Wochen und Katrin Koller-Ferch und ihr Team freuen sich über jeden Kurs, der nun nach langer Pause wieder an den Start gehen kann. Diese Freude teilen auch die Dozenten und Dozentinnen der Volkshochschule, die es kaum erwarten können, endlich wieder loszulegen.

Fast 450 Kurse
Knapp 450 Kurse aus den Bereichen Gesellschaft, Beruf, Sprachen, Gesundheit, Kultur, Grundbildung und Kinder-vhs stehen zur Auswahl: schweißtreibende Workouts, entspannende Yogastunden, informative Vorträge, kreative Abende, lustige Angebote für Kinder, Fort- und Weiterbildungen im EDV-Bereich oder verschiedenen Fremdsprachen – für jedes Interesse ist etwas dabei.

Natürlich Abensberg
Auch der Bereich "Natürlich Abensberg" ist wieder vertreten. So informieren die Stadtwerke am Mittwochabend, 6. Oktober, über den Naturstrom Abensberg und wie man den Ausbau regenerativer Energien in der Heimat aktiv unterstützen kann. Aktuelle Informationen rund um Photovoltaikanlagen und deren Möglichkeiten steuert die Bayernwerk Regio Energie GmbH bei.
Auch die Wintervortragsreihe mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten wird wieder angeboten. Kritische Vorträge zu den Themenbereichen Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sind geplant, die Termine werden noch bekannt gegeben.
Ebenfalls mit dabei sind kostenlose Online-Vorträge der Energieberatung der Verbraucherzentrale, die am Mittwoch, 29. September, mit dem Thema "Mit Sonne rechnen - das eigene Dach nutzen" beginnen. Auch zur Plastikvermeidung gibt es zwei Nachmittagstermine, am Samstag, 13. November und am Samstag, 11. Dezember.
Das große Thema "Umweltbewusst für die Zukunft bauen" wird von Referent Georg Flaxl am 28. Oktober ("Von den Anfängen bis heute") und am 17. November ("Ergebnisbericht einer Familie") behandelt. Als Alternative zu Plastikbeutel oder Alufolie interessant sind selbst gemachte Bienenwachstücher, am Montagabend, 22. November.

Es gilt die 3-Regelung
Selbstverständlich werden die aktuell geltenden Hygienevorschriften eingehalten, auch bei den vhs-Kursen greift die 3-G-Regelung. Wer hierzu Fragen hat oder auf der Suche nach einem bestimmten Kursangebot ist, melde sich gerne bei den Damen der vhs unter 09443/9103530 (Montag bis Donnerstag von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 15 Uhr, sowie freitags von 8 bis 12 Uhr) oder schreibe eine Email an info@vhs-abensberg.de.


Zum Foto, von links: Katrin Koller-Ferch, Anke Daffner, Laura Harroider, Christiane Tuscher und Melanie Schmid von der Volkshochschule Abensberg, die in Bad Abbach und Siegenburg Nebenstellen betreibt. (Foto: Günther Hauke)

 



Veröffentlicht von Ingo Knott , 24.09.2021
Naturstrom