Schulbeste, meldet euch!

Schulbeste, meldet euch!

Abschluss unter 2,0 und wohnhaft in Abensberg.

 

Die Stadt Abensberg ehrt auch dieses Jahr wieder die in Abensberg wohnhaften Schulbesten.

Die Stadt Abensberg ist stolz auf die Leistungen ihrer Schüler – nicht allein auf die jungen Damen und Herren, die an Abensberger Schulen Abschlüsse erzielen, sondern auch auf die, die an ferneren schulischen Gestaden erfolgreich waren. Seit vielen Jahren ehrt die Stadt deshalb im Rahmen der Schulbestenehrung alle Schülerinnen und Schüler, die einen Schulabschluss unter 2,0 erreicht haben und in Abensberg gemeldet sind.

Bitte bis Mitte August melden
Es ist nun wieder soweit: Wir dürfen alle in Abensberg wohnhaften Abschlussschülerinnen und Abschlussschüler (Hauptschulabschluss, qualifizierender Hauptschulabschluss, Mittlerer Schulabschluss, Fachabitur, Abitur und Berufsschulabschluss) mit einem Notendurchschnitt unter 2,00 bitten, sich bis zum 16.08.2019 bei der Stadt Abensberg zu melden und eine Kopie des Abschlusszeugnisses beizufügen.

Ein Treff mit Präsenten
Diesen möchten wir nämlich bei einem gemeinsamen Treffen aller Schulbesten zum hervorragenden Schulabschluss gratulieren und ein kleines Präsent überreichen. Kontakt: Natascha Kästner, Telefon: 09443 / 9103 – 16, E-Mail: natascha.kaestner@abensberg.de oder schriftlich: Stadt Abensberg, Frau Natascha Kästner, Münchener Straße 14, 93326 Abensberg.
 

Unser Foto stammt von der letztjährigen Schulbestenehrung. Mit im Bild neben den Schülerinnen und Schülern Abensbergs 3. Bürgermeisterin Traudl Schretzlmeier (3. v. re.), Abensbergs Bildungsreferent Michael Kugler (1. v. li.), 1. Bürgermeister Dr. Uwe Brandl (3. v. li.) und 2. Bürgermeister Dr. Bernhard Resch (1. v. re.). 



Veröffentlicht von Ingo Knott, 31.07.2019
Naturstrom