Proppevolles Winterschulfest

Proppevolles Winterschulfest

Proppevolles Winterschulfest

Grundschule feierte im großen Stil.

 

Zu einem Winterschulfest an der Aventinus Grundschule Abensberg konnte Rektorin Hermine Kroiß-Hillmann am Montag (17. Dezember 2018) zu Beginn der vierten Adventswoche zahlreiche Gäste in der bis auf den letzten Stehplatz gefüllten Aula begrüßen. Schulgebäude und Pausenhof waren weihnachtlich festlich geschmückt, unzählige Eltern, Großeltern und Geschwister der Grundschüler und -schülerinnen hatten sich am Nachmittag gegen 16 Uhr eingefunden. Feiner Duft von Zimt und Anis lag in der Luft.

Klasse(n)-Aktionen rund um Weihnachten
Ein abwechslungsreiches Angebot rund um die Vorweihnachtszeit hatte das Kollegium der Aventinus-Grundschule vorbereitet. Jedes Klassenzimmer wartete mit einer weihnachtlichen Überraschung auf seine Besucher. Da wurde gebastelt, gerätselt, vorgelesen, Theater gespielt, ein Stabpuppenspiel aufgeführt, ein selbst gedrehter Stopp-Motion-Film vorgeführt und vieles mehr.

Krach im Himmel, Applaus im Haus
Die Klasse 2b zeigte das Stück „Krach im Himmel“, die 3b das Stabpuppenspiel „Wie der kleine Fuchs das Christkind sucht“. Die TSV-Gardemädchen erfreuten mit einer akrobatischen Tanzeinlage. Ganz nach eigenem Geschmack durften Schülerinnen, Schüler und Eltern die vorbereiteten Aktionen besuchen. Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm im Schulhaus und im nächtlichen Schulhof fand bei allen großen Applaus.

Glühwein & Gospel
Der Elternbeirat hatte für das leibliche Wohl der Gäste mit süßen und herzhaften Köstlichkeiten gesorgt. Mit heißer Kartoffelsuppe, Kinderpunsch und Glühwein für die Erwachsenen verwöhnten sie die Gäste. Am Ende verabschiedete sich der Lehrerinnenchor mit dem mehrstimmig vorgetragenen Weihnachtsgospel „This little light of mine“ bei allen Besuchern.

(Text, Fotos: Aventinus Grundschule Abensberg.)



Weitere Bilder zum Artikel



Veröffentlicht von Ingo Knott, 21.12.2018
Feedback Nach oben